Grabungsbericht der archäologischen Grabung – Rathausplatz 5


Im Juli 2017 führte die Kreisarchäologie Landshut unter der Leitung von Dr. Richter auf dem Grundstück Rathausplatz 5 in Bruckberg eine archäologische Grabung durch.

Neben Spuren von Pfosten, Gräben und Gruben wurden dort auch Keramikscherben gefunden, die aus der Zeit um 5200 – 4900 vor Christus (Linienbandkeramik) stammen. Der Grabungsleiter Dr. Richter geht davon aus, dass Bruckberg bereits zum Beginn der Jungsteinzeit dicht besiedelt war. Die damalige Siedlung in Bruckberg dürfte nach seiner Einschätzung aus 15 – 20 gleichzeitigen Häusern bestanden haben.

Der ausführliche Grabungsbericht, den uns Herr Dr. Richter freundlicherweise überlassen hat, kann hier herunter geladen werden.