Alte Hochzeitsschätze im Schrank? Wir bitten um Ihre Mithilfe für die geplante Hochzeitsausstellung

Aktualisiert: 7. Juni

Erschienen am 1. Juni 2022 in der Landshuter Zeitung.

Im Heimatpflegeverein Bruckberg laufen die Vorbereitungen für eine besondere Ausstellung im zweiten Stock des Museums Vinum Celticum ab Herbst 2022.: „Hochzeit anno dazumal“ - dazu bitten wir Sie um zahlreiche Unterstützung. Geplant ist eine Ausstellung, die über die Hochzeiten informiert, wie wir sie heute nicht mehr kennen.


Hochzeitszug von der Kirche St. Andreas zur weltlichen Feier nach Thulbach. (Repro Vitus Lechner)


Die ältere Generation besitzt sicherlich einige Schätze wie Hochzeitskleider, Brauchtumsgegenstände, Schleier, Fotos und Dinge, die früher zu den Hochzeiten üblich waren. Vielleicht sind auch einige Utensilien vererbt worden? Wir würden uns sehr freuen, wenn uns diese Stücke leihweise für die Ausstellung zur Verfügung gestellt werden.


Der Hochzeitszug über aufgeweichte Wege wird von Blechbläsern begleitet. (Repro Vitus Lechner)


Es ist sicher für alle Generationen interessant, wie damals geheiratet wurde, welche Gaben erfolgten und welches Brauchtum mit Hochzeiten verbunden war. Einst gab es den Hochzeitslader, der die Gäste persönlich zur Hochzeit einlud, schwarze Hochzeitskleider mit weißem Schleier und vieles mehr. Vielleicht holen sich einige Brautleute, die im Standesamt Bruckberg im Erdgeschoss des Museums heiraten, auch Anregungen für Ihre Hochzeit – eine Hochzeit im angesagten „Vintage“ – Stil?


Bitte wenden Sie sich an Martin Nehmer, 1. Vorsitzender des Heimatpflegevereins Bruckberg mit E-Mail: info@heimatpflegeverein-bruckberg.de, an den Heimatpfleger Vitus Lechner mit Telefon: 08765336 oder an das Museumsteam, gerne auch zu den Öffnungszeiten des Museums (Sonntag 14.00 – 16.00 Uhr). Der Heimatpflegeverein würde sich über eine breit gefächerte Unterstützung sehr freuen.

Derzeit ist eine interessante Ausstellung mit Luftbildaufnahmen vom Gemeindegebiet Bruckberg von Claus Leidorf und Stefan Baier im 2. Stock des Museums zu besichtigen.

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen